Video

Renault Espace 2,0 dCi | Carporn | Video

renault espace 2,0 dCi

Ein neuer Edit ist auf meinen Youtube Kanal zu sehen. Ein Carporn von unseren Familienauto, einem Renault Espace 2,0 dCi

wie kam ich auf die Idee

renault espace 2,0 dCi
renault espace 2,0 dCi

Nun ein Espace ist zwar alles andere als schnell und sportlich, aber wenn man das eigene Auto durch die Waschanlage zieht und es einem umfassenden Reinigungsprogramm durchmacht, dann wirkt jedes Auto sexy und ist wert etwas daraus zu machen. Eigentlich sollte man während der Winterzeit sein Auto öfters Waschen, da das Salz von den Winterdienst das Auto belastet. Da jetzt sowieso kein Schnee da liegt und ich das Auto nicht durch den staubigen FOSBOS Parklatz in Scheyern durch kutschieren muss, habe ich den Renault Espace 2,0 dCi sauber gemacht.

Nun war ich auf der Suche nach dem richtigen Ort zum Drehen. Da das Auto nicht sonderlich „bullig“ ist und ich daher sowieso keinen Trap oder Elektro drauf gelegt hätte, habe ich mich für einen naturbelassenen Ort entschieden, wie dieser kleine Rohstoff Abstellplatz vier km westlich von Pfaffenhofen a.d.Ilm. Leute aus dieser Umgebung werden diese Gegend kennen, da man am Ende des Edits eine Szene sieht, wo der Telefonmast für die Stadt zu sehen ist.(siehe Bild unterhalb)

Renault Espace 2,0 dCi Carporn Unschärfe
Renault Espace 2,0 dCi Carporn Unschärfe

Ich stellte das Auto rückwärts in die Einfahrt und begann mit dem Drehen. Ich wollte bei diesem Edit auch eine neue Slidetechnik ausprobieren. Ich montierte den Slider senkrecht auf ein Stativ und machte während der runterfahrt mit dem Dolly und Stativkopf eine nach unten drehende Bewegung. (siehe Bild)

Renault Espace 2,0 dCi Carporn Slidetechnik
Renault Espace 2,0 dCi Carporn Slidetechnik

Daraus sind so geile Aufnahmen entstanden die durch die Letterboxen oben und unten, einen derart bullige Wirkung des Autos auf den Zuschauer ausstrahlt. Leider hatte ich beim zweiten Drehtag eine kleine Schraube vergessen welche für die Montage des Stativkopfes von Nöten war, deswegen habe ich auch vieler dieser Aufnahme aus der Hand gedreht und sie anschließend mit der Verkrümmungsstabilisierung stabilisiert. Generell habe ich viele Sachen aus der Hand gefilmt, vor allem bei den Innenaufnahmen.

Wettermäßig sah es an beiden Tagen sehr gut aus, es war stark bewölkt und hatte damit sehr viel weiches Licht, und ich ging beim Iso nie höher als 200. Ich habe überwiegend mit dem Kitobjektiv, dem 18-55mm f3,5-5,6 meistens bei 18-24mm. Mein 50mm f1,8 hatte ich dabei, wendete es aber kaum an und falls doch, dann hatte ich die Blende bei f:2,8 da es selbst bei Iso 100 zu überbelichtet war.

Da ich nach der Faustregel, nämlich Verschlusszeit = eins durch zweimal die Framerate. Da war bei mir immer eine 1/50 Sekunde, was bedeutet das ich mit 25fps gefilmt habe bei Full HD Auflösung mit 1920×1080. Durch meine Magic Lantern Software auf der 550d konnte ich den Fokus durch die focuspeaking Funktion immer sehr genau stellen. Nach den Drehs ging es mit Premiere Pro weiter.

Wie wurde das Material vom Renault Espace 2,0 bearbeitet ?

Nun als erstes habe ich eine Sequenz mit 1920×823 Pixel erstellt, um es sich auf meinen LG Widescreen Monitor zu gönnen, normale User haben eben die Letterboxen da. Da Premiere Pro es nicht mag wenn das Bildmaterial über die eingestellte Sequenz lappt, funktioniert die Verkrümmungsstabilisierung nicht. Deshalb musste ich immer eine Komposition in After Effects erstellen und es dort erledigen. Ich nutzte bei einigen Szenen die Pixel Bewegungsunschärfe, um Aufnahmen die durch zu schnelle Kamerabewegungen entstanden sind und durch die lange Verschlusszeit unscharf geworden sind. Da dies durch die Bewegung entsteht und nicht da man falsch fokusiert hat, lässt es sich somit begradigen.

 

Musik ?

 

Renault Espace 2,0 dCi Carporn Twitch RGB Split
Renault Espace 2,0 dCi Carporn Twitch RGB Split
Renault Espace 2,0 dCi Carporn Übergang
Renault Espace 2,0 dCi Carporn Übergang
Renault Espace 2,0 dCi Scheinwerfer Reinigungsanlage
Renault Espace 2,0 dCi Scheinwerfer Reinigungsanlage

 

 

 

Ich wollte ein ruhiges Lied, aber eins das schnell zum „Drop“ kommt, da ich nicht allzuviel Nebenaufnahmen für den Renault Espace 2,0 habe. Rap passt dazu am besten wie ich finde und man hat bei QuESt nicht das Problem, dass seine Musik Urheberrechtlich geschützt ist.Ich weiß nicht warum, aber irgendwie mache ich die Einstellungsebene immer zum schluss hin drauf. Damit lässt sich der gesamte Edit genau gleich nachbearbeiten, da man diese über alle anderen Klips zieht. (siehe Screenshot aus Premiere Pro). Was mich an diesem Leid etwas Stört, ist das es zwar langsam geht, aber es dennoch viele Beats hat. Passend zu diesen Beats habe ich das von Videocopilot Twitch Plugin, mit seinen RGB Splits dezent angesetzt und es auch in unterschiedlichen Variationen verwendet. Bei zwei Szenenwechsel habe ich einen Übergang angewendet den ich mir von Jp Performance abgekuckt habe. Dabei handelt es isch um diesen Slidetransision. Dabei gleitet die aktuelle Szene aus dem Bild bereich und zieht gleichzeitig dabei die nächste Szene ins Bild ein

renault espace 2,0 dCi carporn in adobe premiere pro
renault espace 2,0 dCi carporn in adobe premiere pro
lumetri einstellungen in premiere pro
lumetri einstellungen in premiere pro

Ich mache die Nachbearbeitung meistens mit den Lumetri Farben durch. Dieses Plugin ist standartmäßig bei Premiere Pro dabei und es ist sehr umfassen. Ich nutze sehr oft eine Vignettierung, sprich eine verdunkelung der Bilder an den Ecken. Es bringt diesen Fokus auf das Zentrum des Videos.

Desweiteren habe ich, da alles zu überbelichtet war habe ich den Kontrast erhöht aber hingegen die Belichtung fast gleich gelassen, nur etwas kleiner gemacht. Für den Fall das ein Bild wegen zu viel Licht wie z.B. Scheinwerfern, kann man seperat die Grenzlichter verringern. Da das Bild immer noch sehr hell war, habe ich die Schatten und die Weiß verringert und dafür die Schwarz erhöht. Zum Schluss um etwas naturfeeling zu bekommen habe ich die Sättigung auf 130 gesetzt damit der Wald und die Wiese kräftig wirken.

Unten habe ich eich gezeigt wie der Unterschied zwischen dem Filmmaterial und dem was nach dem Rendern zu sehen ist. Ich render meine Videos alle in H.264 Format in FullHD und man hat daraus eine MP4 Datei welche sich auf Webseiten durch viele Browser lesen lässt und schnell im Upload ist.

So viel also von meiner Seite. Schaut euch den Carporn an und schreibt mir dort in den Kommentaren wie ihr ihn fandet und schreibt mir hier wie ihr den Artikel fandet und ob er hilfreich war. Besucht doch auch mal meine Homepage, falls du selber Intresse an einem Carporn hättest  Peace

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 12 =

*